Logo der HS Kaiserslautern
HS Kaiserslautern Studienkolleg Übersicht

INTERNATIONALES STUDIENKOLLEG

 

Das Internationale Studienkolleg in Kaiserslautern bietet zwei verschiedene Kurse zur Vorbereitung auf die Feststellungsprüfung für (Fach-)Hochschulen und Universitäten an. Diese Kurse heißen "Schwerpunktkurse", weil die Kursinhalte sich auf die Studienfächer konzentrieren, die Sie später studieren wollen:

Um in einen der Schwerpunktkurse aufgenommen zu werden, müssen Sie die Voraussetzungen erfüllen und eine Aufnahmeprüfung bestehen.

Jeder Schwerpunktkurs dauert ein Semester.

Am Ende des Semesters findet die Feststellungsprüfung statt. Nach bestandener Feststellungsprüfung können Sie sich für ein Studium an einer deutschen (Fach-)Hochschule oder Universität bewerben. Hier gilt: wenn Sie die Feststellungsprüfung beim ersten Mal nicht schaffen, können Sie diese einmal wiederholen.

Voraussetzung für die Wiederholung eines Semesters ist allerdings, dass Ihre Aufenthaltserlaubnis lange genug gültig ist.

Wenn Sie in einen der Schwerpunktkurse aufgenommen werden, sind Sie auch zur regelmäßigen Teilnahme am Unterricht verpflichtet; gleichzeitig werden Sie als Mitglied der Hochschule Kaiserslautern immatrikuliert. Nähere Informationen über Ihre Rechte und Pflichten bekommen Sie beim Sekretariat des Internationalen Studienkollegs.

Die Organisation der Studienkollegs und der Umfang der Feststellungsprüfung sind in der Rahmenordnung für Studienkollegs und die Feststellungsprüfung geregelt.